Blogger goes Fastenzeit – Mein 12. Tag

Geliehenes. Ui, das ist nicht viel, aber einiges davon möchte ich schon länger zurückgeben, weil ich es nicht nutze, bzw. nicht mehr brauche.

  • Allem voran ein Stehhilfen-Bügel-Höckerchen, das mir das Muttertier mal geliehen hat, als ich es mit dem Rücken hatte. Ich habe es nie genutzt und es steht seit einer gefühlten Ewigkeit hinter der Wohnzimmertür. Nicht sehr dekorativ. Das kann der Liebste morgen direkt mitnehmen, wenn er sich Richtung alte Heimat aufmacht.
  • Die 1. Staffel von Star Trek Raumschiff Voyager, die mir die Arbeitskollegin geliehen hat. Ich habe die ersten paar Folgen geschaut, aber es hat mich nicht gepackt. Seitdem liegt die DVD Box hier herum.
  • Ein paar Bücher, die mir das Muttertier geliehen hat. Eines davon würde ich sehr gerne noch lesen, bei einem bin ich mir nicht sicher. Auch die kann der Liebste morgen mitnehmen.
  • Drei Videospiele, die mir meine Tante mal geliehen hat. Mittlerweile haben wir die entsprechende Konsole gar nicht mehr. Hier müsste ich mal schauen, dass wir uns treffen, damit sie sie zurückbekommt.
  • Und ich bin mir ziemlich sicher, dass der Liebste hier noch ein, zwei DVDs liegen hat, die er ausgeliehen hat. Aber da muss er selbst mal schauen. Bei der Gelegenheit können wir entscheiden, ob wie sie noch gucken wollen, oder nicht.
  • Ein Dampf-Saubermach-Putzgerät, was unseren Kellerraum zugestellt hat, haben wir vor einiger Zeit schon ans Muttertier zurückgegeben. Ebenso wie ein kleines Leselich, dass ich mir von einer Arbeitskollegin ausgeliehen habe, um es mal zu testen.
  • Die 1. Staffel von Emergency Room habe ich ebenfalls von besagter Kollegin geliehen und werde diese auch noch schauen, und erst danach zurückgeben.

Wie gesagt, nicht sehr ergiebig, vor allem weil das einzig größere Stück, die Steh-Bügelhilfe sowieso morgen zurück zum Muttertier gewandert wäre. Aber ein paar Bücher und DVDs loszuwerden ist ja auch nicht schlecht.

 

Edit: Gerade noch vergessen und dabei doch schon gestern erwähnt. Die Kabeltrommel. Im, wie sollte es anders sein, Einbauschrank gefunden, und direkt zum Transport zum Muttertier vorgesehen.

 

Geschrieben von Mondscheinblume am 31. März 2012 | Abgelegt unter Bloggerwelt,Kaleidoskop | Kommentare deaktiviert

Kommentarfunktion ist deaktiviert.